Sat, Sep 04 | Berlin

Die Ökonomie der AufmerksamZeit | Der Workshop

Die Ökonomie der AufmerksamZeit, kurz ÖdA, ist die Klafreit-Methode für holistisches Zeit-Management. Sie setzt Zeit mit Aufmerksamkeit gleich! Teilnehmende kommen mit dem in Berührung, wer sie sind und was ihre Aufgabe ist und entwickeln den Mut, alles andere loszulassen.
Registration is Closed
Die Ökonomie der AufmerksamZeit | Der Workshop

Zeit & Ort

Sep 04, 11:00 AM – 4:00 PM GMT+2
Berlin, Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Was bringt der Workshop den Teilnehmenden?

  • die Art und Weise, wie Teilnehmende die Dinge tun, die sie tun, gewinnt an Qualität
  • höhere Qualität der Aufmerksamkeit
  • Identifizierung von Energiefressern und inneren Blockaden
  • dadurch lösen sich überflüssige Beschäftigungen im Alltag wie von alleine auf
  • mehr verfügbare Zeit und Energie
  • mehr Klarheit im individuellen Umgang mit Zeit 
  • mehr Selbstbewusstsein
  • weniger Zerrissenheit

Worum geht es in dem Workshop?

Bei diesem Workshop räumst du innerhalb von 5 Stunden in deinem Leben auf. Wir werden die intensive aber gewinnbringende Methode „Ökonomie der AufmerksamZeit" (ÖdA) durchlaufen.

In einem geschützten und urteilsfreien Raum wirst du dich mit Fragen konfrontieren, die den Umgang mit deiner Zeit direkt angehen:

  • Was sind meine Kraftquellen?
  • Was soll durch mich in die Welt?
  • Und warum tue ich das dann nicht?
  • Was kann ich tun, damit ich mehr davon tue?

In einem nächsten Schritt schaffst du Raum für diese Dinge. Ganz konkret in den nächsten Wochen deines Lebens.

In dem Workshop üben Teilnehmende sich im achtsamen Umgang mit unserer wertvollsten Ressource: Aufmerksamkeit. Und Zeit. AufmerksamZeit eben.

Gehörst du zu den Menschen, die einen inneren Drang verspüren, sich in möglichst vielen Dingen auszuprobieren und zu beweisen?

Oder verspürst du einfach ein Verlangen danach, in vielen Bereichen zu wachsen?

Dieser Drang kann ein beflügelnder Motor sein und hilft uns, vieles umzusetzen. Häufig setzt er uns aber auch unter Druck oder blockiert uns völlig. Wenn die Zeit knapp ist oder unklar, was man überhaupt will, kann der Drang nach Vielem auch zu mentaler Unausgeglichenheit, innerer Zerrissenheit und Zerstreutheit und psychischen Krankheiten führen.

Seelisch belastend wird dieser Zustand insbesondere dann, wenn die folgenden beiden Fragen nicht geklärt sind:

  • Wer bin ich?
  • Was ist meine Aufgabe?

Natürlich gibt es keine statische Antwort auf die Frage, was die Aufgabe im Leben ist. Sie kann sich auch im Laufe des Lebens immer wieder verändern. Es gibt jedoch eine Konstante hinter allem, was man tut: Die Art und Weise, wie man sie tut. Dieses wie ist sozusagen die Qualität deiner Aufmerksamkeit.

In der ÖdA-Methode beißen wir uns nicht an der Beschäftigung mit konkreten Tätigkeiten fest. Wir fragen vielmehr, wie wir es schaffen können, die Qualität der Aufmerksamkeit möglichst hoch halten zu können.

Wir sind aufmerksam, wenn wir begeistert sind. Weitere typische Fragen der ÖdA-Methode sind dies bezüglich:

  • Wie kann ich es schaffen, die Qualität meiner Aufmerksamkeit möglichst hoch zu halten?
  • Was ist mir wichtig?
  • Was begeistert mich? / Wie kann ich herausfinden, was mich begeistert?

Teilnehmende konfrontieren sich mit ihren Energiefressern und verstehen, wozu sie diese (noch) brauchen. So können sie die Energiefresser behutsam loslassen lernen.

Das ist noch ein Alleinstellungsmerkmal der ÖdA-Methode: Auf dem Weg zu dem, was wir wirklich wollen, tun sich viele innere Widerstände auf. Diese inneren Blockaden müssen gesehen und liebevoll integriert werden, damit sie gehen können.

Für wen eignet sich der Workshop?

Der ÖdA-Workshop ist für alle, die viel vorhaben und sich viel vornehmen, weil sie nicht anders können oder wollen. Diese Menschen können in dem Workshop lernen, wie sie ausgeglichen, friedvoll fokussiert und stark bleiben, auch wenn sie viele Dinge auf einmal tun.

Der Workshop ist auch für diejenigen, die sich trauen möchten, weniger zu tun, um das, was sie tun, hingebungsvoller zu tun. Da geht es vor allem ums Loslassen und im Frieden mit sich sein auch ohne all die Dinge, über die man sich sonst so identifiziert hat.

In beidem, mehr tun und weniger tun, liegt eine Schönheit. Und für beides gibt es Phasen im Leben. Wenn Du dir nicht sicher bist, welches von den beiden gerade bei dir dran ist, hilft dir der Workshop, Klarheit darüber zu erlangen.

Du kannst hier noch mehr zur ÖdA-Methode nachlesen.

Schedule


  • 15 minutes

    Begrüßung


  • 1 hour

    Theorie der Ökonomie der AufmerksamZeit

2 more items available
Eintrittskarten
Price
Quantity
Total
  • ÖdA
    €21
    €21
    0
    €0
Total€0

Diese Veranstaltung teilen